Stele des Paiesbes (Wien KHM ÄS 138)(Object ID OTQFKTWJTNAWXBRS4RFNLYS5UU)


Persistent ID: OTQFKTWJTNAWXBRS4RFNLYS5UU
Persistent URL: https://thesaurus-linguae-aegyptiae.de/object/OTQFKTWJTNAWXBRS4RFNLYS5UU


Data type: (not specified)


Object type: rundbogige Stele


Materials: Kalkstein

Dimensions (H×W(×D)): 53,3 × 39,8 × 7,6 cm


Condition: vollständig



Current location

  • Kunsthistorisches Museum
    Inventory no(s).: ÄS 138
    Is at this location: Yes
    Comment on this place:
    Geschichte des Stückes<br/>182 1 Ankauf durch E. A. Burghart in Ägypten.<br/>1824 Supplement Inv-N r. 22; Johannesgasse Lok. -N r. 67. Unteres Belvedere Lok .-Nr. 67.<br/>1875 KHM ÄS Inv. -Nr. 138. Bei RANKE Nr. 146.


Dating: 26. Dynastie


Owner: Privatperson


Bibliography

  • T. G. Allen, Some Egyptian Sun Hymns, in : JNES 8, 1949, 351, H.
  • E. V. Bergmann, Hieroglyphischc Inschriften gesammelt während einer im Winter 1877/78 unternommenen Reise in Aegypten, 1879, 15.
  • E. V. Bergmann, Inschriftliche Denkmäler der Sammlung ägyptischer Alterthümer des österr. Kaiserhauses, in: RecTrav 9, 1887, 48.
  • K. Jansen-Winkel, Inschriften der Spätzeit Teil IV: Die 26. Dynastie, Wiesbaden, 2014, 126 [53.244].
  • P. Munro, Die spätägyptischen Totenstelen, ÄgFo 25, 1973, 95-96, 270.
  • G. Vittmann, Priester und Beamte im Theben der Spätzeit, Beiträge zur Ägyptologie I, 1978, 13 1f.
  • H. Satzinger, Hieroglyphische Inschriften aus der ägyptischen Spätzeit, Corpus antiquitatum Aegyptiacarum: Kunsthistorisches Museum Wien 17, Darmstadt/ Rhein, 2012, 23-27.
  • S. Schott, Bücher und Bibliotheken im Alten Ägypten, 1990, 95.


Description
Oben abgerundete Stela. Im Giebelfeld befindet sich die geflügelte Sonnenscheibe (rot) mit zwei Uräen zu ihren Seiten. Die Szene zeigt drei stehenden Personen (den Steleninhaber und seine Eltern) in Anbetungshaltung vor dem Sonnengott Re-Harachte, der mumienförmig (rot) ist. Er trägt einen breiten über die Schultern reichenden Schmuckkragen und seine Hände umfassen ein Was-Szepter. Zwischen Re-Harachte und der Personengruppe steht der Opfertisch mit hohem Standfuß, auf dem verschiedene Arten von Speisen liegen. Die Stele weist zwei Texte auf. Der erste befindet sich zwischen der geflügelten Sonnenscheibe und der Szene und der Zweite ist unter der Szene eingraviert.


Hierarchy path(s):


Author(s): John M. Iskander; with contributions by: Altägyptisches Wörterbuch
Data file created: 12/12/2017, latest revision: 06/10/2020
Editorial state: Verified

Please cite as:

(Full citation)
John M. Iskander, with contributions by Altägyptisches Wörterbuch, "Stele des Paiesbes (Wien KHM ÄS 138)" (Object ID OTQFKTWJTNAWXBRS4RFNLYS5UU) <https://thesaurus-linguae-aegyptiae.de/object/OTQFKTWJTNAWXBRS4RFNLYS5UU>, in: Thesaurus Linguae Aegyptiae, Corpus issue 18, Web app version 2.1.3, 5/16/2023, ed. by Tonio Sebastian Richter & Daniel A. Werning on behalf of the Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften and Hans-Werner Fischer-Elfert & Peter Dils on behalf of the Sächsische Akademie der Wissenschaften zu Leipzig (accessed: xx.xx.20xx)
(Short citation)
https://thesaurus-linguae-aegyptiae.de/object/OTQFKTWJTNAWXBRS4RFNLYS5UU, in: Thesaurus Linguae Aegyptiae (accessed: xx.xx.20xx)